PV – offgrid Systeme

Wichtiger Aufgabe bei der Auslegung einer PV – Inselanlage (off-Grid System) ist die Abstimmung zwischen Stromerzeugung und Energieverbrauch.

  • Stromerzeugung hängt vom lokalen solaren Strahlungsangebot und von de Qualität der Systemkomponenten
  • Der Energieverbrauch ist wesentlich abhängig von der Effizienz der angeschlossenen Geräte

Das Schema einer PV-Inselanlage

Grafik: Steca Solar

  • A- Solar PV-Modul, der Gleichspannung bzw. Gleichstrom (DC) produziert
  • B – Elektronische Laderegler, der PV-Modul, solare Akku und DC-Verbraucher zusammen koppeln und sehr sinnvolle Zusatzfunktionen bietet
  • C- Solare Akku, der elektrische Energie speichert
  • D – Wechselrichter, der 230 V-Wechselstrom (AC) aus Akku-Gleichstrom umwandelt
  • F – DC-Verbraucher, die direkt am Laderegler B gekoppelt sind
  • F – AC – Verbräucher, die direkt am Wechselrichter D gekoppelt sind

Die konkrete Auslegung einer kleinen PV-Anlage aus dem Berliner-Raum ist unter Downloads zu sehen.

Die technischen und finanziellen Angeboten folgender PV – Inselanlagen:

  • 250 Wp
  • 500 Wp
  • 1.500 Wp
  • 3.000 Wp

sind auch unter Downloads zu sehen.

Kommentare sind geschlossen.