SolarLuftSysteme

Diese Systeme arbeiten mit dem problemlosen Wärmeträger Luft. Wie bei allen Solarsystemen steht auch hier der Solarluftkollektor in Zentrum, denn nur was im Kollektor gewonnen werden kann, steht zur weiteren Verteilung des entsprechenden Energiebedarfs  zur Verfügung. Die wichtigsten Vorteile der Solarluftkollektoren:

  • Heizungsunterstützung (bis zu 35% Heizkostenreduzierung)
  • Lufterneuerung durch Belüftung  –  Kontrollierte Entfeuchtung 
  • Warmwasserbereitung (ab 10 m² Solarfläche)

Systembeschreibung

A. Kleine Solarluftsysteme, die in jedes Gebäude eingebaut werden können. Die Außenluft wird beim solaren Angebot über den Kollektor angesaugt und über ein einfaches Rohrsystem in die gewünschten Räume verteilt. Der integrierte DC-Ventilator wird mittels der auch integrierten PV-Modul betrieben. Alles kompakt und autonom! Es gibt unterschiedliche Compact -Modelle, die unterschiedliche Raumvolumen (berechnet als Wohnfläche) heizen bzw. belüften können.

        

  Compact 2.0 geeignet für 15-30 m² Wohnfläche                 Compact 4.0 geeignet für 40-60m² Wohnfläche

     

  Compact 6.0 geeignet für 60-90 m²  Wohnfläche                           Schematische Darstellung: Fassade-Montage                                 

Anwendungsbereiche:

Wochenendhaus, Bungalow, Gartenlaube, Campingsplatz, Sommerresidenz
Wohngebäude, Ein- und Mehrfamilienhaus, Schule u.s.w
Kellerräume und bestimmte „kühle“ Räume, die sich auf der Nord-Seite des Hauses befinden unzureichend entfeuchtete Neubauten für eine gute Erhaltung der Bausubstanz

Technische Details und Preise → DOWNLOADS

B. Große Solarluftsysteme für Heizungsunterstützung, Prozesswärme und Warmwasser-Bereitung

       

      Jumbo 20.0 geeignet für 150-200m² Wohnfläche                         Schematische Darstellung: Aufdachmontage

Anwendungsbereiche:

  • Niedrigenergie-, Ein- und Mehrfamilienhäuser  // Krankenhäuser und Seniorenheime 
  • Hotels, Pensionen und Restaurants
  • Industriehallen // Prozesswärme wie z.B. Lackierungs- und Trocknungsprozesse

Technische Details und Preise → DOWNLOADS

Alle Solarluftkollektoren, die für Heizungsunterstützung angewendet werden, sind von BAFA mit 140 Euro/m² (Stand 2018) Solarfläche gefördert! 

Bilder: Grammer Solar

Kommentare sind geschlossen.